Tag 20 – Hamm hier und dort

freibad-1130323

Freibad Aschberg, kaum besucht

Wetter unbeständig. Mit Jens und Freundin im Freibad Aschberg. Dort nichts los. Leider hat auch die Pommesbude zu.

Als dann Regen aufzieht, ist es auch nichts mehr mit Schwimmen. Freundin macht auch Stress.

Fahre mit Jens nach Hasselbrook. Esse dort ein Chilli. Jens weiter nach Barmbek.

Zwischentour ins Münzviertel. Zeit totschlagen.

Dann zum Einstellungsraum (Wandsbeker Chaussee). Komme da mitten in einen Vortrag über ein Flußprojekt bei Hildesheim. Im Prinzip nicht verkehrt, bin nur nicht auf diese Form des „Frontalunterrichts“ eingestellt und verziehe mich wieder nach der Pause.

Kurzer Abstecher zu einer Ausstellung am Hafentor 7, die mir aber zu sehr gewöhnliche Kunst ist. Schliesslich zurück nach Altona.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.